Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Gastronomie

Bild des Benutzers alexis10

Vienna City Beach club

alexis10
0
Noch nicht bewertet

Der vcbc befindet sich auf der donauinsel Nähe donaustadtbrücke. Von außen sieht er etwas unscheinbar aus da man nur das weiße Boot sieht das auf der donau treibt. Jedoch wenn man weiter geht sieht man einen kleinen Anteil mit Liegestühlen im Sand, einen kleinen Steg mit sitzen und einen großen Volleyballplatz. Alles gratis zu verwenden und man kann auch eigene Sachen konsumieren! Was ich vor allem toll finde ist dass man für den Beachvolleyballplatz nichts zahlen muss und man seine Wasser Flaschen gratis nachfüllen kann!

Bild des Benutzers alexis10

Tel Aviv Beach

alexis10
3
Average: 3 (2 votes)

Im Sommer sitzt man ja bekanntlich gerne draußen und ich bin ein Fan des Tel Aviv Beach geworden der sich am Donaukanal befindet! Er gehört der Besitzerin des Nenis. Weswegen es auch hier israelische essen gibt! Es schmeckt echt total gut und die Atmosphäre ist wirklich nett. In der Sonne sitzen mit nem Getränk bei guter Musik. Leider ist es vor allem am Abend etwas schwerer einen Platz zu bekommen da er ziemlich beliebt ist. Außerdem finde ich die Preise auch etwas teurer aber wenn man das mit der Hermann Strandbar oder Sand in the City vergleicht bewegt man sich am selben Level!

Bild des Benutzers alexis10

Joma Wien - Cafe - Brasserie

alexis10
4
Average: 4 (1 vote)

Habe mich vor kurzem dazu entschieden mein Mittagessen im Joma einzunehmen welches sich am Hohen Markt befindet. Die Qualität des Essens war sehr gut und mein Steak in meinem Steaksandwich genau medium. Einfach nur perfekt! Jedoch musste ich extrem lange auf mein Essen warten, was folglich beinahe zu einem Hungertod führte. Trotzdem würde ich immer wieder hingehen weil es einfach sehr sehr gut war :)

Bild des Benutzers Elwedritsche

Frühstück im Backeck, 16.Bez

Elwedritsche
0
Noch nicht bewertet

Dies ist eine kleine Bäckerei mit angeschlossenem Café. Die Konkurrenz ist groß, gegenüber ein Zielpunkt, aber die Vielfalt an Mehlspeisen (sie sollen vom Linsbichler sein) ist in der ganzen Umgebung nicht zu finden und die Qualität des Brotes ist gut.
Das Geschäft wird von einem sehr netten türkischen Zuwanderer betrieben, (vermutlich 2.

Bild des Benutzers Gast

Lieferservice in Wuppertal

Gast
0
Noch nicht bewertet

Bevor ich schlechte Erfahrungen machen würde mich interessieren. Welcher Lieferservice in Wuppertal ist wirklich gut?
Mir kommt es nicht so auf das gesunde Essen an, mal ungesund ist kein Problem. Wichtig ist mir vor allem das es schnell geht, wenn ich Hunger habe. Ich habe manchmal auch schon ewig gewartet.

Bild des Benutzers kritischer Konsument

Mihailivic Grill Restoran

kritischer Konsument
0
Noch nicht bewertet

An einem Sonntag in der Nähe der U3 Hütteldorfer Straße: 2 Kebabläden, eine Schnellbäckerei und den Anker mit Überbackenem.
An der Ecke zur Breitenseer-Str. entdeckten wir dieses serbische Grillrestaurant, ein köstlicher Duft nach balkanisch gewürztem Fleisch empfing uns. Wir erinnerten uns, daß es hier die besten Cevapcici geben soll. Wir hatten eben diese sehr großen, 2 ebensolche Hühnerbrüste, gem. Salat, Semmel, Ajvar, Bier und Apfelsaft und zahlten 17,90.

Bild des Benutzers alexis10

SOYA - japanisches Restaurant

alexis10
0
Noch nicht bewertet

Heute hat mich mal wieder meine Lust auf asiatisches Essen gepackt und da wir gerade auf der Maria Hilfer Straße unterwegs waren, machten wir uns auf die Suche nach einem Restaurant. Da uns eine Freundin einmal das Soya empfohlen hatte, gingen wir dorthin. Es befindet sich gleich neben dem Generali Center am hinteren Ende eines Durchgangs. Ich war über die Preise sehr erstaunt 6 Stück Avocado Sushi - 2 Euro. Ich nahm ein Menü welches 4 Frühlingsrollen, Eine Hauptspeise mit 6 Maki, Lychee Kompott und einen Glückskeks für nur 7.80 beinhaltete.

Bild des Benutzers alexis10

The Brickmakers

alexis10
0
Noch nicht bewertet

Nach dem das Charlie P's so ein Erfolg ist, hat sich der Besitzer Shane Mulhall nun dazu entschieden ein neues Lokal zu eröffnen. Ich selbst war leider noch nicht dort, werde aber bald hinschauen! Es soll vor allem Bier (zu dieser Sorte gehöre ich eher nicht) und auch für Fleischfans (JA, JA!!) ein absoluter Traum sein. Es gibt 30 Fassbier und 150 Flaschenbiere und etliche diverse Speisen zu bereitet von einem Drei Hauben Koch. Klingt für mich alles super lecker aber nun muss das auch in Natura das halten können was es verspricht.

Bild des Benutzers alexis10

Mole West

alexis10
0
Noch nicht bewertet

Ich weiß ja nicht wie viele von euch die Mole West kennen aber sobald die Temperaturwn steigen muss ich dort immer unbedingt hin! Sie liegt neben dem Strandbad am Neusiedlersee und ist eine Mischung aus Restaurant und Bar. Das essen ist echt sehr sehr lecker jedoch auch nicht wirklich für das keine Börschen geeignet wobei man sogar als Studentin dort sich etwas zu trinken leisten kann. Das coole an der Mole West dass sie gleich neben bzw. Auf dem Wasser liegt und sogar Schiffe dort anlegen können und man total nett neben dem Wasser sitzen kann und ein Getränk genießen kann!

Bild des Benutzers DieCasanovin

Stadtcafé

DieCasanovin
0
Noch nicht bewertet

Ich muss mich vor erst entschuldigen, dass es schon wieder eine Frühstücks-Empfehlung ist, aber das Frühstück gehört nun einfach zu meiner Lieblingsmahlzeit am Tag und erhält dadurch seinen eigenen persönlichen Wert.
Nun zum eigentlichen Sujet: Dem Stadtcafé. Abgelöst hat dieses Café das weniger erfolgreiche Orlando di Castello und glänzt mit seiner zentralen Lage direkt an der Freyung. Das Café wird von denselben Inhabern wie die des Freiraum (von dem es schon einen Beitrag gibt) geführt.

Seiten

Werbung