Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Gastronomie

Bild des Benutzers alexis10

Insider Tipp in Amsterdam

alexis10
0
Noch nicht bewertet

Ich weiß zwar nicht ob ein Lokaltipp in Amsterdam hier her gehört aber schaden kann er ja mal auf keinen Fall.

Letztes Jahr war ich eine Freundin in Amsterdam besuchen und wir radelten mim dem Rad zu einem netten kleinen Café,dass eine Freundin ihr empfohlen hatte. Das Cafe hieß "Bakers&Roasters" und ist es echt wert. Das Cafe bezeichnet sich selbst als Neuseeland Style gemischt mit einer brasilianischen Note. Als ich dort eintraf war das Lokal bereits voll, es ist jedoch auch nicht so groß. Wir bekamen glücklicherweise einen Tisch.

Bild des Benutzers DieCasanovin

Dots

DieCasanovin
0
Noch nicht bewertet

Schon vor einigen Jahren gab es Aufruhr um das Sushi-Restaurant Dots in der Mariahilfer Straße. Grund hierfür ist ein Venezianischer Spiegel, der je nach Ausrichtung die Sicht von der Herren- auf die Damentoilette freigibt oder eben in umgekehrter Weise. Nach einem Besuch musste ich jedoch feststellen, dass die Aufregung mehr oder minder unbegründet war: Man sieht sein Gegenüber eher unscharf und außerdem entweder recht unspektakulär beim Händewaschen oder beim Schminken.

Bild des Benutzers Lea

Frühstück im Freiraum

Lea
0
Noch nicht bewertet

Ich gehe sehr gerne ins Freiraum in der Mariahilfer Straße und bin mit dem Service eigentlich auch immer sehr zufrieden gewesen. Letztens war ich mit Freundinnen dort frühstücken und wurde leider etwas enttäuscht. Natürlich war das Lokal wie immer sehr gut besucht, aber normalerweise sind die Kellner trotzdem immer sehr freundlich und flott unterwegs.
Das letzte mal war das aber leider nicht der Fall. Wir waren ca. um 13:00 Uhr frühstücken, da wir am Vorabend etwas länger unterwegs waren und es dort sowieso bis 16:00 Uhr Frühstück gibt.

Bild des Benutzers DieCasanovin

Frühstück im 'The Room'

DieCasanovin
0
Noch nicht bewertet

Gelegen in den Sofiensälen, liegt das 'The Room' in der Nähe der U-Bahn Station Landstraße und ist somit mit der U3 sowie mit der U4 leicht zu erreichen. In den (nach einem Brand wiederaufgebauten) Sofiensälen findet sich nun nicht nur ein Hotel, sondern auch das erst letztes Jahr eröffnete 'The Room'.
Es verstrahlt ein futuristisch-modernes Ambiente, was wir wohl den Betreibern aus Passage-Umfeld zuschreiben können.

Bild des Benutzers Emma

Frühstück im Kaffeehaus: Bellaria, 1. Bez.

Emma
0
Noch nicht bewertet

Die Atmosphäre ist sehr schön, Bilder,Luster, die traditionellen Kaffeehaustische aus Marmor, rote Sessel, eine geschmackvolle Dekoration trotz Fasching (venezianische Masken, aber sehr diskret). Die Hintergrundmusik ist angenehm leise, ein bißchen nostalgisch.

Bild des Benutzers Iris20

Lesbenküsse im Cafe Prückel – muss das sein?

Iris20
0
Noch nicht bewertet

Angeblich haben sie sich zur Begrüßung nur ein Bussi gegeben, deshalb wurden zwei Lesben aus dem Traditionscafehaus Prückel verwiesen. Die Cafe-Betreiberin meinte auf ORF.at, gegen einen Begrüßungskuss hätte sie nichts einzuwenden gehabt, doch in diesem Fall sei es weit mehr gewesen. Keine Ahnung, warum Schwule und Lesben zum Teil so demonstrativ ihre sexuelle Orientierung öffentlich vorführen müssen. Ich knutsche meinen Mann im Cafehaus auch nicht ab, so etwas gehört sich nicht.

Bild des Benutzers Nomnes

Alimentari Bologna

Nomnes
0
Noch nicht bewertet

Da ich in der Nähe der Börse arbeite, habe ich heute beschlossen mein Mittagessen bei dem mehr als unscheinbar wirkenden Lebensmittelladen "Alimentari Bologna" (hoffentlich richtig geschrieben) zu holen.

Bild des Benutzers TFT

Abzocke in der Tyrolerstube " Zum Michel "

TFT
0
Noch nicht bewertet

Wir haben in Schwechat in der Tyrolerstuben "zum Michel" in der Kellerberggasse unsere Weihnachtsfeier gebucht.

Das heisst ich habe für ca. 40 Leute reservieren lassen um Al Card zu essen.
Leider haben "nur" 29 Mitarbeiter teilgenommen und uns erst am Abend abgesagt, das heißt es waren 10 Sitzplätze frei. Der Betreiber hat sich fürchterlich darüber beschwert das das nicht sein kein er hätte die Plätze heute bereits 3x vergeben können.

Bild des Benutzers Elwedritsche

Allergene im Gasthausessen

Elwedritsche
0
Noch nicht bewertet

Wär ka Gfret....
Da regen sich die Wirte auf, daß sie künftig entweder in den Speisekarten auf Allergene hinweisen müssen oder einen Extrazettel bereithalten müssen oder daß ein Angestellter Auskunft geben kann. Im Waldviertel will einer die Gäste vorher einen Revers unterschreiben lassen. Auf jeder anderen Lebensmittelpackung steht mittlerweile "Kann Spuren von.... enthalten", was für Allergiker sehr wichtig ist.

Bild des Benutzers Emma

Frühstücken in Kaffeehaus: Central, 1.Bez.

Emma
0
Noch nicht bewertet

Es gab hier schon einmal eine Kritik dieses Kaffeehauses und einiges scheint sich verbessert zu haben, aber einiges Negative blieb auch gleich.

Seiten

Werbung