Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Internet

Bild des Benutzers Gast

AON, die xte.

Gast
0
Noch nicht bewertet

Eine Erklärung für Kundinnen und Kunden-innen, die sich mitunter über schwierige Produkte wagen wollen.

Die Telekom Austria brachte vor einigen Jahren über ihre Internet-Schiene "aon" ein Fernseh-Angebot heraus, genannt AON-TV. Damit wurden über Internet-Streaming Fernseh-Programme geliefert.

Das ganze funktioniert natürlich nur - technisch logisch, aber auch aus Konkurrenzvereitelungsgründen - über einen AON-Internetanschluß. Genau so, wie Kabelfernsehen nur über einen Kabelanschluß des jeweiligen Providers läuft.

Bild des Benutzers Gast

Wiedermal UPC/Inode

Gast
0
Noch nicht bewertet

also das wird mal ne längere geschichte.

anfang 2008 nahm ich mir von inode Take I.T. max 20mb/s download etc ... nach monatelangem hin und her kam inode zu dem schluss das bei mir nur 25% der bandbreite möglich wären ... ok ich bat um ein anderes produkt (Take I.T. easy) weil das um einiges billiger war
ok gut und schön am telefon sagte man mir es kommt ein brief in dem mir der umstieg ermöglicht wird ... es kam nichts
3 monate später hab ich wiedermal angerufen und nachgefragt ...

Bild des Benutzers Gast

Reingelegt

Gast
0
Noch nicht bewertet

Millionen von Menschen versuchen ihr möglichstes, sich umzubringen. Sie beteiligen sich an der Welt der virtuellen Netzwerke, ohne auch nur das kleinste Fünkchen Rücksicht auf sich selbst zu nehmen. Die Dümmsten von ihnen und derer sind viele treten in Facebook & Co. unter eigenem Namen auf, stellen ihre eigenen Daten dort hinein. Die Allerdümmsten und ihrer sind nicht minder viele zeigen sich auch noch bildlich. Oft in sehr anzüglichen Posen; betrunken, mit Grimassen, leicht oder unbekleidet. Was sie nicht beachten: Diese Daten sind überall und für jeden verfügbar.

Bild des Benutzers Vuki

UPC … vielleicht sollte man eine eigene UPC Rubrik

Vuki
0
Noch nicht bewertet

Hallo Community,

Ich muss einfach mal loswerden was ich in den letzten Wochen mit UPC erlebt habe und noch immer erlebe. Seit 2001 bin ich UPC Kunde und bis zum 07.01.2010 recht zufrieden gewesen. Was sich danach abspielte ist teilweise nicht zu fassen.
Am 07.01.2010 wechselte ich von Fiber Power Plus auf Fiber Power Ultra, was das teuerste Produkt von UPC ist. Nach der Umstellung war meine Internetverbindung instabil. Am Telefon konnte man mir nicht helfen also fuhr ich am 09.01. in den Flagshipstore in der Hoffnung dort einen Techniker anzutreffen … Fehlanzeige.

Bild des Benutzers wharris

UPC Inode - Ohne Kommentar!!!

wharris
0
Noch nicht bewertet

Habe nach vergebliche Telefonate folgendes Mail an UPC Inode formuliert. :woohoo:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am 30.11.2009 take.it max bestellt. Die Leitung wurde von der Telekom am 23.12.2009 hergestellt und am 24.12.2009 seitens Telekom freigeschalten.

Bild des Benutzers mpvdriver

UPC spontane Passwortänderung

mpvdriver
0
Noch nicht bewertet

Und wieder hat sich UPC selbst übertroffen. Weil sie irgendwelche Securityprobleme haben, haben sie einfach allen Kunden die Zugangspasswörter geändert, und das neue Passwort per BRIEF (!!!) mitgeteilt, der erst Tage später ankommt oder vielleicht gleich verloren geht.
Ich versuche seit Tagen einzusteigen, vergeude Stunden, besser Tage damit, meine Firewall-Einstellungen zu überprüfen, weil es ja wohl "nicht sein kann", daß plötzlich 4 Zugänge auf einmal nicht mehr funktionieren. Doch, es kann sein! Nämlich dann wenn man Kunde bei UPC ist!
Wer hatte denn bitte diese glorreiche Idee???

Bild des Benutzers Phil2003

UPC (wiedermal)

Phil2003
0
Noch nicht bewertet

Hi,

Wollte meinen Fall eigentlich in einen bestehenden UPC Thread packen, aber nachdem hier nicht wirklich viel los ist, mach ich mal einen neuen.

Bin von Chello auf Inode umgestiegen, hab vergessen das Modem zurückzubringen. Daraufhin wurden mir 217,- abgebucht. Hab noch am selben Tag das Modem zurückgebracht und dem Herrn am Schalter gesagt das ich das Geld rückbuchen lasse.

Ein paar Tage später kam eine Rechnung über 225,- reingeflattert, woraufhin ich dann am Konto gesehen habe das mir UPC 217,- gutgeschrieben hat und die jetzt samt Mahngebühren zurückmöchte.

Bild des Benutzers StiNgray

UPC / Inode - Verhöhnung von Kunden!

StiNgray
0
Noch nicht bewertet

Auch von mir keine guten Worte zu UPC / Inode...

Vor ca. 1 1/2 Jahren sind wir übersiedelt, soweit so gut dachte ich. In der Vorbereitungszeit (3 Monate vor dem Bezugstermin) habe ich begonnen alle wichtigen Schritte einzuleiten darunter die Ummeldung meines Chello Anschlusses an die neue Adresse, soweit so gut.

UPC hat mir kurz darauf mitgeteilt dass CHELLO an dieser Adresse bzw.

Bild des Benutzers senfbaron

online-downloaden.de

senfbaron
0
Noch nicht bewertet

hallo leute,
kennt jemand diesen anbieter?
ich habe heute ein mail mit einer zahlungsaufforderung für die jahresgebühr onlinedownloads (€ 84.-) erhalten.
in dem mail sind sowohl mein name als auch meine adresse korrekt wiedergegeben.
allerdings kann ich mich nicht erinnern diesen dienst je bestellt zu haben.

Bild des Benutzers tradmandm

Verhöhnt von UPC/inode

tradmandm
0
Noch nicht bewertet

Vor 2,5 Jahren wurde mangels sinnvoller Alternativen ein UPC/inode Business-Vertrag (2mbit Internet-Leitung) mit 3-Jahres-Bindung abgeschlossen.
Jetzt wo ich zur Geschäftsauflösung gezwungen bin, habe ich natürlich auch den Vertrag gekündigt, und gehofft dass eine Geschäftsauflösung einen außerordentlichen Kündigungsgrund darstellt.

Seiten

Werbung