Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Lebensmittelhandel

Bild des Benutzers The Cynic

HOFER - Knusperspitz ???

The Cynic
0
Noch nicht bewertet

Als Bäckermeister weiß ich selbst was Kunden wünschen, gehe darauf ein, und sollte ein Problem mit Backwaren sein, versuche ich mein Bestes den Kunden zufrieden zu stellen. Wer wünscht sich nicht zum Frühstück ein krachendes Semmerl mit Butter oder Wurst, oder anderem Belag! Auch Bäcker machen mal Urlaub, und gehen daher zu Supermärkten oder anderen Bäckereien. Mich triebs zum HOFER (Wien 4 Favoritenstrasse), weil ich auch Milch und Gemüse kaufen wollte. Also gleich zu den Backwaren. Ich liebe Kornspitz, wenn sie frisch und knusprig sind. Dazu einen weichen Schimmelkäse.

Bild des Benutzers matiz

Wucherpreis für Wrigley's Orbit Kaugummi

matiz
0
Noch nicht bewertet

Für eine Dose Wrigley's Orbit Kaugummis der Geschacksrichtung Orange-Mango bezahlt man
im Billa 3,59 Euro.

Das heißt, 1 Kaugummi kostet sage und schreibe
12 Cent.

Ich würde gerne von der Fa. Wrigley GmbH die
Argumente zu dieser Preisberechnung erfahren.

Bild des Benutzers Gast

Unverschämte Reinlegerei

Gast
0
Noch nicht bewertet

Wir kauften letztens bei Metro eine 2,5 Kilopackung Kandiszucker. Daheim stellten wir fest, die 18,8 cm hohe Packung war nicht voll angefüllt, oben verblieben noch 8 mm leerer Raum. Außerdem wies der Boden noch einen 2 mm hohen Innenraum auf, der sicher mehr Inhalt vortäuschen sollte! Natürlich wogen wir den Inhalt genau ab und siehe da, statt 2500 Gramm waren es bloß 2485 Gramm! Das ist fast ein ganzer Zuckerkristall!

Wir fühlen uns reingelegt, weil wir doch eine volle Dose mit dem vollen Inhalt wollten!

Bild des Benutzers dschibi

interspar alterlaa - vor den vorhang!

dschibi
0
Noch nicht bewertet

[color=#FFBFFF][/color]ich bin streng aber gerecht ;) und wenn man wo sehr gut behandelt wird, dann soll man auch loben:
ich habe vor 2 jahren bei interspar einen reisetrolly gekauft, machte damit eine urlaubsreise mit flug und bus, eine zweite mit dem eigenen auto. bei der ersten reise wurde natürlich öfters auf- und zugesperrt, bei der zweiten gar nicht. als ich ihn jetzt für den anstehenden urlaub aus dem keller holte, ließ er sich sehr schlecht auf- bzw. zusperren.

Bild des Benutzers Aufpasser

Mogelpackung Landliebe Pudding

Aufpasser
0
Noch nicht bewertet

Die 4,2 cm großen Packungen versprechen mehr Inhalt als sie tatsächlich haben. Beim Landliebe Griespudding ist mir aufgefallen, daß die Verpackung unten weit in das Innere hineinreicht - 7mm.
Der Inhalt beginnt 1,4cm unter dem Rand.
Mit Verpackung und Aludeckel wiegt alles 120 Gramm. Der Nettoinhalt soll aber 125 Gramm betragen laut Aufschrift.
Wie paßt das zusammen?

Bild des Benutzers Azreal

Eine Geschichte des Billas Nähe Schwedenplatz

Azreal
0
Noch nicht bewertet

Liebe Leser und Leserinnen

Endlich hab ich ein Portal gefunden in dem ich über einen Supermarkt reden kann der mir seit ich hier arbeite und der auf meinem Weg liegt nur Verwunderung, Kopfschütteln und teils auch Ekel hervorruft.

Gleich mal vorab ich habe mich bei dem betreffenden Markt schon mal beschwert … geändert hat sich kaum was.

Man stelle sich vor man geht früh morgens Richtung Arbeit und hat Lust auf Frühstück … ah ein Billa … also geht man rein und wartet bei der Wursttheke.

Bild des Benutzers Percival

Zielpunkt und der Filialleiter

Percival
0
Noch nicht bewertet

Seid mir gegrüsst werte Community.
Ich möchte hier gerne mein Erlebnis schildern, welches mir gestern bei der Zielpunkt Filiale auf der Quellenstrasse 61 widerfahren ist.

Nachdem ich vermehrt von der "Qualität" des Billa´s in meiner Nähe enttäuscht wurde (abgelaufene Lebensmittel, Obst und Gemüse in dem sich bereits schon lebendige Lebensformen bilden), wurde ich "fahnenflüchtig" und suchte den nächst besten "Super"markt in meiner Nähe auf.

Dieser war der besagte Zielpunkt. Am Freitag den 23.

Bild des Benutzers larifari

Zielpunkt Leobersdorf: die Unhöflichkeit in Person

larifari
0
Noch nicht bewertet

Heute Nachmittag war ich wieder einmal im nahegelegenen Zielpunkt Markt in Leobersdorf einkaufen. Schon beim Reingehen grüßte mich die junge, ausländische Kassierin nicht. Ich nahm mir aus dem Backwaren Regal etwas heraus und gehe weiter. Sehe aber noch wie diese Kassierin zu dem Regal geht und gereizt Waren die falsch wo hin gelegt worden sind (nicht von mir) wieder richtig einsortiert und dabei böse in meine Richtung schaut und schnauft. Als ich dann endlich an die Kasse komme, gibt sie zwar ein "Tag" von sich und die Summe, als ich ihr das Geld gebe fragt sie ob ich noch 1 cent habe.

Bild des Benutzers wohnberater

wenn Bernd das Brot schimmelt.....

wohnberater
0
Noch nicht bewertet

In Zentrum von Pasching gibt es eine Bäckerei mit Brot Namens Bernd das vor dem Ablaufdatum zum schimmeln anfängt.
Heute ist das Brot 4 Tage alt, gestern wurde es drei Tage alt gekauft.(Vom Erzeuger)
Ablaufdatum 15. also noch vier Tage genießbar.
Mit Schimmel dran?
Da heute Samstag ist, der übliche Einkauf der Frühstücksweckerl beim Bäcker. Ich habe Bernd mitgehabt, und wollte einen neuen haltbareren- halt ohne Schimmel.
Nett bekam ich erklärt, dass es bei mir zu Hause zu feucht in der Wohnung ist und nur deswegen Bernd schimmelt.

Bild des Benutzers gueni_68

Eurospar Gatterederstrasse Fleischabteilung

gueni_68
0
Noch nicht bewertet

ich bin langjärige kundin in der eurospar filiale in der gatterederstrasse in wien 1230 ! endlich hatten wir dort einen ordentlichen , sauberen , zuvorkommenden fleischverkäufer ! aufgrund der führung der filiale und der motzigkeit des filialleiters ist der gute herr leider nicht mehr da er wurde gekündigt ! wenn man in die filiale zur fleischabteilung kam , war jeden tag immer alles frisch und sauber , wenn der fleischer auch gestresst war, war er immer zuvorkommend und nett ! jetzt haben die herrschaften lediglich zwei hilfsfleischer dort und man kann in dieser filiale nichts mehr kaufen.

Seiten

Werbung