Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Shopping

Bild des Benutzers DieCasanovin

Lebensmittelverschwendung

DieCasanovin
0
Noch nicht bewertet

89 Millionen Tonnen Abfall landen pro Jahr EU-weit im Müll. Dabei stammen 48% der Abfälle an Lebensmitteln aus Privat-Haushalten, umgerechnet sind das etwa 100 Kilo Abfälle pro Haushalt im Jahr.
Dem entgegen setzt sich "Foodsharing Wien" ein, die vor allem Kooperationen mit Bio-Supermärkten und Bäckereien führen. Die dort tätigen Mitglieder drehen jeden Tag ihre Runden, um Lebensmittel, die mangels baldigem Ablaufdatum, Schönheitsflecken oder ähnlichen Gründen aussortiert und weggeworfen werden müssten.

Bild des Benutzers Lea

Merkur

Lea
0
Noch nicht bewertet

Vor kurzem war ich beim Merkur im Gerngross. Es war früher Nachmittag und ich wollte Fleisch kaufen und das komplette Geflügel war schon ausverkauft.
Außerdem kaufe ich gerne saure kleine Knödel. Jedes Mal, wenn ich dort einkaufen gehe, sind aber keine da und habe die Mitarbeiter schon darauf aufmerksam gemacht. Sie meinten es kann sein, dass es einen Fehlbestand gibt und deswegen noch keine nachbestellt wurden. Er versicherte mir, dass er sich darum kümmert, aber bis heute gibt es die Knödel nicht, obwohl sie noch ausgeschildert sind.
Finde ich wirklich ärgerlich.

Bild des Benutzers Lea

Müller vs. Libro

Lea
0
Noch nicht bewertet

Letztens war ich beim Libro um CD-Rohlinge zu kaufen. Da mir EUR 29,99 für 50 Stück doch etwas teuer erschien, fuhr ich zum Müller nach Freilassing (ist in Deutschland nicht weit von der Stadt Salzburg entfernt). Erstaunt war ich, dass dort die selbe Packung CDs nur EUR 9,99 kostete.
Das hat mich schon ein wenig erschreckt, dass so viel Preisunterschied ist, obwohl es haargenau von der selben Marke und die selbe Stückanzahl war. Ich bin nur froh, dass ich mir die paar Minuten zusätzlichen Zeitaufwand gemacht habe, denn somit habe ich EUR 20 gespart.

Bild des Benutzers Nomnes

Kundenkarte

Nomnes
0
Noch nicht bewertet

Bei uns ums Eck gibt es einen sehr geräumigen und gut sortierten dm.
Soweit so gut.
Leider arbeitet dort allerdings eine Kassiererin, die ein wenig nervtötend ist.
Obwohl sie mich nun wirklich schon "kennt" bekomme ich bei der Kasse immer dieselbe Frage gestellt: "Haben Sie eine Kundenkarte?"
Und seit gefühlten 60 Mal verneine ich diese Frage.
Allein das ist schon ziemlich ärgerlich.
Dann fragt sie aber jedes mal weiter :"wollen Sie eine haben?"
Mir geht das echt so am Keks!
Bin ich da einfach vollkommen übersensibel oder geht's Ihnen manchmal auch so? :-)

Bild des Benutzers alexis10

Zalando

alexis10
0
Noch nicht bewertet

Zalando Werbungen sind ja ziemlich ansteckend, deswegen beschloss ich auch einmal vorbei zu schauen und habe mich natürlich wie sollte es auch anders sein in ein Paar Schuhe verliebt. Ich musste sie natürlich haben und so gings gleich mal zur Kassa. Zalando hat eine Anwendung in der man seine Bestellung verfolgen kann. Voller Vorfreude machte ich dies täglich und schnell war meine Bestellung am Weg. Als meine Lieferung endlich kommen sollte- kam nichts! ich sah im Internet nach und es kam sogleich dass meine Adresse nicht gefunden werden konnte.

Bild des Benutzers Elwedritsche

Supermarkt-Aktionen

Elwedritsche
0
Noch nicht bewertet

Die Supermärkte überschlagen sich mit Preisaktionen. 1+1 - Gutscheine, normale Sonderangebote waren ok, aber im Moment wird man erschlagen mit Aktionen. Spar gab früher schon 2x/Jahr ein Gutscheinheft heraus mit 1+1 oder 2+1-Angeboten für Leute, die dann 3x 700 gr. denselben Käse mampfen wollten.
Dann begann Billa: wer in einem Monat für 100€ kaufte, bekam im nächsten Monat einen (no na Groß-)Einkauf 10% billiger (gestaffelt noch mehr). Zweimal im Monat folgte (Weihnachten und Silvester - na gut!).
Jetzt zog der ebenfalls zum Rewekonzern Merkur nach.

Bild des Benutzers Elwedritsche

Verpackungsirrsinn

Elwedritsche
0
Noch nicht bewertet

Meine letzte Neckermann-Bestellung füllte etwa ein Drittel des Riesenpaketes aus, das ich bekam. Eine Bestellung von Bader wurde in zwei Teilen verschickt. Die Stiefel kamen extra und dann eine etwas größere Din A4-Dokumentenmappe, 5mm hoch und superleicht in einer Riesenschachtel: 59cm:40cm:19cm. Da hätten die Stiefel leicht dazugepaßt und der Karton wäre immer noch zu groß gewesen. Zusteller mühen sich mit Riesenschachteln ab, Platz wird verstellt, Ressourcen verschwendet....und dann die Entsorgung im Altpapier.

Bild des Benutzers Elwedritsche

Falsche Kleidergrößen

Elwedritsche
0
Noch nicht bewertet

Ich habe bei Neckermann eine Jeans bestellt. Normalerweise paßt Größe 40, bei Jeans nehme ich gern eine Nummer größer, weil sie bequemer sind und meistens beim Waschen auch ein bißchen eingehen.
Was war das? Die (wirklich sehrschöne und auch nicht billige) Hose ging gerade mal über die Oberschenkel! Die Größe auf dem Sackerl entsprach der Bestellung. Also habe ich die Größentabelle im Internet angeschaut. Eine Größe 42 soll eine Bundweite von 105,5 bis 107,5 haben. Diese hatte 91 cm! Das entspricht einer Größe 36!

Bild des Benutzers kritischer Konsument

Gutscheine von Thalia

kritischer Konsument
0
Noch nicht bewertet

Oft, wenn man im Netz etwas bestellt, bekommt man anschließend die Möglichkeit eines 10%- Gutscheines bei diversen Firmen, auf daß man dann wieder irgendwo bestellt (Bücher, Mode, Garten, Kindersachen, Umweltversand, Parfumerie usw). Wenn man dies vorhat oder irgendwo Stammkunde ist, wie wir bei Thalia, nimmmt man das gern an.

Bild des Benutzers Nomnes

Ikea-Lieferung - nie wieder

Nomnes
0
Noch nicht bewertet

Meine Lebensgefährtin und ich haben im Einrichtungshaus Vösendorf einen Schlafzimmerschrank erworben.
Wir beschlossen diesen via Expresslieferung zustellen zu lassen. Das Zeitfenster für die Lieferung wurde von uns mit 18:00-22:00 des selben Tages bestimmt. Uns wurde zugesichert, dass der Lieferant sich 30 Minuten vor Lieferung meldet.
Soviel zum Tatbestand.
Bis 22:00 wurden wir in KEINSTER Weise verständigt.
Am nächsten Morgen wurden wir vom Lieferanten verständigt. Es wurde uns ein neuerlicher Liefertermin ZUGESICHERT.

Seiten

Werbung