Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Sonstige

Bild des Benutzers footloose

GLS-Austria Zustelldienst - "Service" am Kunden

footloose
0
Noch nicht bewertet

[b]GLS-Austria Zustelldienst [/b]
definiert [i]Kunden"service"[/i] neu: nach versuchter Zustellung, wird das via Internet bestellte Paket in einem "Paketshop" abgegeben, da der Empfänger nicht beim Zustellversuch angetroffen wird.
Soweit so gut.

Eine Abholung für den berufstätigen Empfänger ist in dem Paketshop leider nicht möglich (Ort/Öffnungszeiten), daher Kontaktaufnahme mit GLS-Austria über die kostenpflichtige telefonische Hotline:

Auf dem Zustellbescheid gibt dieser Zustelldienst nämlich auch alternative Zustellmöglichkeiten an, entweder

- einen neuerlichen Zustelltermin mit

Bild des Benutzers sirmanuelito

TAXI fahren und dubiose Arbeitsverhältnisse

sirmanuelito
0
Noch nicht bewertet

Bitte um Unterstützung bei einem sehr dubiosen Sachverhalt.
Taxi Erlmoser, bot einem Studenten 35% Umsatzprovision für Nachtdienste im Taxigewerbe. Einen Taxischein hatte er, so bagann er wie vereinbart mit 25.10.11 seine Dienste am 28.,29.,30. und 31.10, Schülerbeförderung (3.11.-11.11.) und den letzten ND mit 12.11.

Am 3.11. sollte er laut Auftrag und ohne Schülerbeförderungsschein die Beförderung in Piesendorf, Pinzgau übernehmen. Bis dahin war er trotz mehrmaligen Hinweis immer noch nicht angemeldet.

Bild des Benutzers Consultant

An AnwaltWarenbestellung / Umsonst? Verantwortung?

Consultant
0
Noch nicht bewertet

Erläuterung der „Private Services for einen anstrengenden Clienten“

Im Laufe der Bearbeitung verschiedener Planungsaufgaben für einen Clienten, der im nicht europäischen Ausland lebt, kam es zu mehreren Anfragen des Clienten, ob Wir als Architekten ihm helfen können, Kontakte zu Produkt-Herstellern in Deutschland herzustellen bzw.

Bild des Benutzers Gast

Paybox-Klauseln rechtswidrig

Gast
0
Noch nicht bewertet

Paybox-Klauseln rechtswidrig: „Ja” für Zahlung nicht ausreichend

Zwei Klauseln in den AGB von Paybox widersprechen dem Zahlungsdienstegesetz. Das HG Wien bestätigt nun: Diese Klauseln dürfen gegenüber Verbrauchern nicht verwendet werden.

Volltext auf www.verbraucherrecht.at

Damit ist wieder ein Schlag gegen die Unsitte gelungen, Kunden finanzielle Sachen per Handy abwickeln zu lassen.

Bild des Benutzers murks

EU´s Zwangsbeglückung mit Energiesparlampen

murks
0
Noch nicht bewertet

Jetzt ist es ja bald soweit. Die gute alte Glühbirne hat bald endgültig ausgedient.
In Einem kolportieren die großen Erzeuger von Energiesparlampen die Meldung, dass die Dinger um ca. 20% teurer werden.
Grund: Die verwendeten Metalle (besonders die Schwermetalle) werden immer teurer.
Ich bin eher ein Fan der Energiesparlampen, jedoch hatte ich in letzter Zeit ein echtes "Juchhuuu-Erlebnis":
Als neugieriger Mensch (und als Fernsehtechniker, der Elektronik recht gut kennt) war ich ziemlich erstaunt, dass einige der Energie sparenden Markenlampen von einem bekannten Hersteller, welche ca.

Bild des Benutzers sde

Friseur Strassl im Donauzentrum in Wien

sde
0
Noch nicht bewertet

Ignoranz gepaart mit Unprofessonalität bzw. ist Strassl in Geldsorgen, weil er sich keine Föndusche leisten kann?

Mein Besuch bei Strassl im DZ vor 14 Tagen endeten mit einem Desaster. Die Haare wurden mir von einem - anscheinend ziemlich neuen - Lehrling gewaschen. Gut, jeder hat seine Chance verdient.

Aber nachdem sie sich bereits 5 x entschuldigen mußte, weil mir das Wasser ständig den Hals hinuntergeronnen ist, ich eine gratis Innenohrwäsche erhalten habe und mir dann zum Abschluß noch die Armatur bzw.

Bild des Benutzers speckdealer

Die Post bringt allen was ?!?

speckdealer
0
Noch nicht bewertet

Ich hab wie schon öfters mal wieder auf einer großen Auktionsplattform ein Ersatzteil gekauft.

Am Montag vorige Woche überwiesen, am Mittwoch bekomme ich das Mail: das Produkt wurde mit DHL mit der Versandnummer so und so an meine Firmenadresse verschickt da ich nur am Abend zuhause bin.

Dachte ich mir: vielleicht bekomme ichs noch am Freitag oder halt am Montag.

Bild des Benutzers blackmouse

Post AG - EMS Garantie Service?!?!

blackmouse
0
Noch nicht bewertet

Letzte Woche versendete ich ein Paket im guten Glauben via EMS, weil es wirklich wichtig war, dass es auch rechtzeitig zugestellt wird. Die Empfängerin wußte davon und verweilte deswegen sogar bei offener Wohnungstür zuhause, um es nicht zu verpassen. Um 9:30 schaute ich nach via Tracking im Internet: das Paket wäre schon um 8:45 zugestellt worden, Empfängerin wäre nicht zuhause gewesen und sie wäre benachrichtigt worden.
1) Empfängerin war zuhause und hierfür gibt es auch Zeugen
2) Auch eine Benachrichtigung hatte sie nie erhalten.

Bild des Benutzers Igi

Friseur Tarquini in Salzburg

Igi
0
Noch nicht bewertet

Ich habe diesen Friseur für meine Hochzeit gewählt aufgrund der Nähe zu meinem Hotel. Da ich mir lange Wege gerade an diesem stressigen Weg ersparen wollte, habe ich gleichzeitig Make-up und ein French Design für die Fingernägel für mich und meine Schwägerin bestellt. Die Frisur war gelungen und gut gemacht, allerdings war das Make-up bei zweimaligen (!) Probeschminken immer ein Desaster und unter aller Kritik!

Bild des Benutzers meliane

Bergbahnen: Touristen nicht gefragt

meliane
0
Noch nicht bewertet

Wir wollten gestern das schöne Wetter ausnutzen und ein wenig auf das Land hinabsehen. Am besten ginge das vom Ötscher aus, dachten wir uns.

Also auf durch grüne Waldtäler nach Lackenhof. Schon von fern glänzt die Ötscher-Bergbahn entgegen, geht hinauf zum Ötscherhaus. Von dort wollten wir zum Gipfel. Wollten vergeblich. Die Bahn war nicht in Betrieb, Reinigungsarbeiten. Das mitten im schönen Juni? Ja, wurden wir freundlich belehrt, denn Gäste kämen erst am Feiertag.

Seiten

Werbung