Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

"Unter Schutzatmosphäre verpackt"

Bild des Benutzers Bruxist

"Unter Schutzatmosphäre verpackt"

Bruxist
0
Noch nicht bewertet
steht auf vorverpacktem Fleisch. [size=4]Was glaubt ihr, ist darunter zu verstehen?[/size]

Kommentare

-Gast- (nicht überprüft)
Quote:

und der Vater meiner Kinder steht fest

das aus dem mund einer rotgrünen feministin, ist aber schon ein sehr großes zugeständnis. an die moderne in vitro-technik.

glücklich verheiratet? nau, tavors frau käm nie auf solche dummheiten.

hm, und die kinder waren ein ganzes monat lang mit auf kur?
engelhaft...

und für corvus willse sich noch ein bett anschaffen? das, murks, ist wahrlich eine besondere drohung.

Emma

Da ich mit so einem grauslichen Menschen nicht per Du bin, können Sie's vergessen.
Im Gegensatz zu Ihnen "allen" bin ich glücklich verheiratet und der Vater meiner Kinder steht fest - auch für eines, das vielleicht noch kommen will.
Aber daß ein Ihren Unsinn fortführenden Satz die Aufnahmefähigkeit von murks übersteigt, war vorauszusehen.

murks
Quote:

Die Kinder...

Quote:

Tut mir leid corvus, für Sie hab ich keins, aber wer weiß, vielleicht schaffen wir uns noch eines an

@Corvus,

sei meines innigsten Bedauerns sicher, denn Obiges Angebot von Emma klingt ja wie eine echt bedenklich gefährliche Drohung! :)

Emma

@alouette

Quote:

Zielpunkt kann man nur per Mail kontaktieren

Quote:

Das würde keine Frau schreiben, die eine 7jährige Tochter hat und täglich einkaufen geht.

Hab ich auch nicht!!!! Stolpert über seinen eigenen Unsinn!

@tavormurks
Die Kinder waren unter Schutzatmosphäre verpackt unter den Betten von tavor, murks und alouette. Tut mir leid corvus, für Sie hab ich keins, aber wer weiß, vielleicht schaffen wir uns noch eines an. Was kommt, wird gern großgezogen!

Quote:

hier sollst über deine einkaufserlebnisse plaudern. sagt barbara

Warum tun Sie's dann nicht?

Und wenn es Sie in Ihrer unglaublichen Einfalt beruhigt, obwohl aus oben geschriebenen schon alles beantwortet wurde: ich muß kein Kind zur Schule bringen, beide haben Beine und die größere eine Fahrkarte. Sie bekommen täglich Frühstück und Schuljause usw
Ich war auch nicht auf "Kur" nach dem Kroatienurlaub, die Kinder waren dabei und versorgt. Und wenn Sie zu blöd sind, die Ihnen aufgezeigten Seiten über die Weihnachtsdekoration in St. Veit aufzurufen, kann ich Ihnen nicht mehr helfen.
Was das Frühstück in der Familie betrifft, können Sie im Thread über "Engländer" nachlesen.
Und damit GUSCH!

-Gast- (nicht überprüft)

jetzan wissmas, murks.
se sagte se war ein monat in karnten auf kur. nach einem kroatienurlaub. und in karnten hatse ja die engelen auf der mauer erspechtelt.

ahem, waren das die unversorgten kinderchen?

murks

...ääähhhhh, eine Frau, die eine 7-jährige Tochter hat, täglich zwei Kinder zur Schule bringt, um anschliessend (laut ihrer eigenen Aussage nicht alleine) zu frühstücken, sich ausserhalb der Schulferien so ziemlich in jeden Wellnesscenter und diversen Kirchen in Kärnten und Umgebung (samt Weihnachtsmärkten mit obligaten Engerln auf diversen Mauern) herumtreibt und rein rechnerisch schon ziemlich lange Oma sein sollte, die nur bei Meinl & Co einkauft?

JOHH....

Da werden in mir aber gewisse Bedenken wach, die für das Jugendamt aber wirklich interessant sein könnten. Z.B.:

1.) Kinder zur Schule bringen, und DANN ERST

2.) Frühstücken...

Als (ehemaliger) Alleinerzieher war es für mich tagtäglich die allererste und wichtigste Sache ein vernünftiges Frühstück für meine Tochter und auch mich zu bereiten und mit ihr zu frühstücken. Anschliessend brachte ich mein Töchterchen zur Schule und fuhr dann zur Arbeit (also @Emma NIX mit Brunch!!!!), somit hab ich mir aber auch die (ach so schlimme) Mühe erspart in diversen IN-Lokalen das Frühstücksangebot zu testen, da ich mich zu dieser Zeit bereits voll und ganz in meinem alltäglichen Berufsleben befand!

Jau und obst es jetzt glaubst oder auch nicht, nachdem ich mein Töchterlein von der Ganztagsschule abholte ging ich auch täglich mit ihr einkaufen und kochte anschliessend zu Hause.

Es war zwar nicht immer wirklich einfach, aber ich möchte KEINEN EINZIGEN Tag dieser Zeit missen!

...überigens, Wellness- Fintess- und wie sich solche Angebote noch nennen hab ich auch nicht gebraucht, die hatte ich zur Genüge daheim mit gaaaanz normaler Hausarbeit.

Alouette
Quote:

Zielpunkt kann man nur per Mail kontaktieren

Das würde keine Frau schreiben, die eine 7jährige Tochter hat und täglich einkaufen geht.

-Gast- (nicht überprüft)
Quote:

Zielpunkt kann man nur per Mail kontaktieren

schaug, emmidaxele,
wannst an supermarket kontaktieren willst, geh hin und red mit der filialleiterin. watscheneinfach.

Quote:

Ich hab nur geschrieben, daß es das gibt

nein. sondern hier sollst über deine einkaufserlebnisse plaudern. sagt barbara.

Adaxl
Quote:

Sehen Sie, andere kaufen diese Produkte die Sie ständig beschreiben, einfach nicht

Es scheint, daß du immer Sachen liest, die nicht da stehen. Ich hab doch das Zeug nicht gekauft, war in einem Flugblatt verbilligt angeboten. Ich hab nur geschrieben, daß es das gibt. Und das darf ich nicht?

murks

@Adaxl,

vor etwa 2 Jahren habe ich einmal eine Beschwerde-Email an Zielpunkr geschrieben und bekam bereits am selben Tag eine Antwort.

Seiten

Werbung