Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

McFit

Bild des Benutzers DieCasanovin

McFit

DieCasanovin
0
Noch nicht bewertet
Nach einer einjährigen Mitgliedschaft halte ich es als angebracht, ein Fazit meiner beginnenden "Sportkarriere" zu ziehen. Ich bin ein vielseitiger und experimentierfreudiger Mensch, aber auch deswegen hab ich noch nicht mein Talent gefunden, welches genau auf mich zugeschnitten wäre. (Oder weil ich auch keines habe und es nicht wahr haben will) Mit meiner Mitgliedschaft bei McFit bin ich aber wirklich zufrieden. Von Squash bis Ballett hab ich schon einiges ausprobiert, aber die Regelmäßigkeit der Kurse und der damit verbundene Druck (da man sonst nicht mehr nachkommt) setzen mich unter Druck. Genau deswegen liebe ich die Flexibilität eines Fitnessstudios. Mit meinem persönlichen einjährig-jubilierenden Fitnessstudio, dem McFit, bin ich voll und ganz zufrieden. Hier offenbart sich nicht das typische Bild einer Folterkammer mit Gewichten und angsterregenden Geräten - es gibt auch (zumindest in den neueren Studios) Kurse - die wirklich effektiv sind und Spaß machen, weil Gruppeneffekt - und die neuartige Hollywood-Modeerscheinung "Power Platte". Entgegen dem Fit Inn kann man beispielsweise auch bei Bedarf einen Monat aussetzen, wenn man zum Beispiel im Urlaub ist und kann das Konto ohne Angabe eines Grundes stilllegen. Im Fit Inn wird hier ein ärztlicher Attest benötigt. Alles in allem kann ich das McFit gegenüber seinen Preis-Leistungsverhältnis-Komponenten nur empfehlen!

Kommentare

Lea

Ich finde es einfach wichtig, dass man Sport macht. Ob nun an der frischen Luft oder in den müffelnden Fitnessstudios ist doch egal.
@dieCasanovin ich würde dir empfehlen, dass du auf jeden Fall die Trainerstunden im McFit wahrnimmst, denn die zeigen dir, welche Übungen für deine Ziele wichtig sind und wie du sie richtig ausführst. Damit du später eben diese besagten Gelenkschmerzen nicht bekommst.

DieCasanovin

@murks: Das natürlich, Schwimmen ist auch eine sehr gesunde und gelenkschonende Sportart. Trotzdem stecke ich das Geld lieber in ein Fitnessstudio, weil näher und ich mich besser dazu aufraffen kann. Das nächste ordentliche Schwimmbad zum Bahnen schwimmen (ohne Rutschen, Wellenanlage und dem ganzen Kinderspaß) befindet sich aus meiner Umgebung erst in Hütteldorf.

murks
Quote:

Ich kann leider bei niedrigen Temperaturen draußen nicht laufen gehen...

@DieCasanovin,

tu ich auch nicht, doch ich gehe öfters in ein Schwimmbad. Beim schwimmen wird die gesamte Muskulatur ziemlich gleichmässig beansprucht. Ist eine sehr empfehlenswere Alternative zum laufen.

DieCasanovin

@alexis: Das stimmt, durch die falsche Benutzung oder zu viel Ballast werden später Gelenkprobleme auftreten.
Außerdem ist für eine nachhaltigen gesunde Lebensweise eine ausgewogene Ernährung viel wichtiger.

kritischer Konsument

Gerade eine Werbung gesehen für Fitness für Kleinkinder. Früher waren die Kinder von sich aus ständig in Bewegung.

alexis10

Man sollte wohl auch auf die richtige Anwendung der Geräte und Hanteln achten. Viele Leute verletzten sich durch die falsche Verwendung und denken aber sie machen es richtig weil sie niemand aufklärt.

DieCasanovin

Ich bin auch ein Fan von Sport im Freien, vor allem im Sommer. Für den Winter finde ich es allerdings durchaus nicht schlecht, seinen Körper mithilfe eines Fitnessstudios instant zu halten. Ich kann leider bei niedrigen Temperaturen draußen nicht laufen gehen, weil die Kälte total auf meine Lunge anschlägt.
Außerdem finde ich das Fitnessstudio auch gut, wenn man mal kurz eine kleine Pause vom Alltag braucht. Wenn ich zum Beispiel auf der Donauinsel Inline skaten gehe, muss ich dagegen schon einen ganzen Tag einhalten.
Mit den ganzen Mitteln sollte man wirklich mit Bedacht umgehen. Ein Freund von mir hat Proteindrinks in hohen Maßen getrunken und hat dadurch jetzt Herzprobleme bekommen. Das passiert, wenn sich Fitness zum Schönheits- und Sportwahn wandelt...

alexis10

Ja ich weiß genau von welcher Art von Typen du sprichst, die gibt's leider viel zu oft in den diversen Fitnessstudios.

murks

sorry, war ein "Bewegung" zu viel! Schadet aber sicher nicht!

murks

Komisch, dass überhaupt Jemand Fitnessstudios braucht, ich habe durch meine Hobbies und Interessen bis heute eine recht gute Konstitution, schaffe (obschon leicht übergewichtig) mit meinen 58 Jahren noch immer meine 30 Liegestütze und weitere 30 Klimmzüge, kann locker 2 km schwimmen und auch leicht 3 bis 4 km laufen, gaaanz ohne McFit. Nebstbei, 100 kg zu heben ist auch kein Problem, schafft sogar mein lieb´ Töchterchen leicht!

Bitte @Allgemeinheit!!!!! nicht böse sein, doch in meinen Augen besuchen nur Luschen solche Fitnessstudios. Der "Body" wird nicht wirklich schöner, dazu kommen dann die diversen angebotenen "Nahrungsergänzungsmittel", usw. und siehe da plötzlich kann man sich vor lauter aufgepimpten Muskeln nichtmehr richtig bewegen.. :(

Ganz einfacher Sport oder Bewegung und ein Wenig Bewegung im Freien bringt viel mehr und gaaanz ohne Kosten.

Seiten

Werbung