Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

McFit

Bild des Benutzers DieCasanovin

McFit

DieCasanovin
0
Noch nicht bewertet
Nach einer einjährigen Mitgliedschaft halte ich es als angebracht, ein Fazit meiner beginnenden "Sportkarriere" zu ziehen. Ich bin ein vielseitiger und experimentierfreudiger Mensch, aber auch deswegen hab ich noch nicht mein Talent gefunden, welches genau auf mich zugeschnitten wäre. (Oder weil ich auch keines habe und es nicht wahr haben will) Mit meiner Mitgliedschaft bei McFit bin ich aber wirklich zufrieden. Von Squash bis Ballett hab ich schon einiges ausprobiert, aber die Regelmäßigkeit der Kurse und der damit verbundene Druck (da man sonst nicht mehr nachkommt) setzen mich unter Druck. Genau deswegen liebe ich die Flexibilität eines Fitnessstudios. Mit meinem persönlichen einjährig-jubilierenden Fitnessstudio, dem McFit, bin ich voll und ganz zufrieden. Hier offenbart sich nicht das typische Bild einer Folterkammer mit Gewichten und angsterregenden Geräten - es gibt auch (zumindest in den neueren Studios) Kurse - die wirklich effektiv sind und Spaß machen, weil Gruppeneffekt - und die neuartige Hollywood-Modeerscheinung "Power Platte". Entgegen dem Fit Inn kann man beispielsweise auch bei Bedarf einen Monat aussetzen, wenn man zum Beispiel im Urlaub ist und kann das Konto ohne Angabe eines Grundes stilllegen. Im Fit Inn wird hier ein ärztlicher Attest benötigt. Alles in allem kann ich das McFit gegenüber seinen Preis-Leistungsverhältnis-Komponenten nur empfehlen!

Kommentare

Lea

Ja finde es auch nicht weiter schlimm sich da für ein Jahr zu binden, denn es vergeht eh so schnell und außerdem bin ich dadurch wirklich regelmäßig gegangen. Ich bezahle dafür also nutze ich es auch. Wenn das eine Jahr vorbei ist, muss man sich nicht mehr so lange binden, sondern kann monatlich kündigen.

alexis10

Ich dachte mir am Anfang auch wie blöd dass ist das man sich gleich für ein Jahr verpflichten muss, fände es dann aber eher als Ansporn immer wieder zu gehen! Das es sich sonst für mich nicht rentieren würde :)

kritischer Konsument

Für mich kommt kein Studio infrage, bei dem man sich gleich für ein Jahr verpflichten muß. Lieber wäre mir eine Art Abo für z.B. 20 Stunden, die man nehmen kann, wann man will.

Lea

Ich bin nun auch schon seit längerem Mitglied im McFit und bin auch vollkommen zufrieden. Aber ich muss mir unbedingt mal vornehmen, eine der Gratis Trainerstunden in Anspruch zu nehmen ;)

alexis10

Ja ich bin beim Fitinn und muss sagen dass das Angebot im Mcfit bei weitem größer ist. Jedoch habe ich kein McFit in der Nähe meines Wohnortes, möchte aber gerne Mal eine Schnupperstunde ausprobieren.

Seiten

Werbung